Malkurse Frühjahr 2023

Auch im neuen Jahr kann wieder im Atelier “Natur im Bild” unter professioneller Anleitung gemalt werden. Egal ob Anfänger(in) oder Fortgeschrittene, wer Lust hat, die Faszination der Ölmalerei zu erleben, ist herzlich willkommen.

Die Kursgebühr je Termin beträgt 52,00 EUR (inkl. Verpflegung und Material). Leinwände können mitgebracht oder bei mir erworben werden. Bei der Verwendung eigener Ölfarben beträgt die Kursgebühr 45,00 EUR.

Jeweils von 14:00 – 17:30 Uhr

Samstag, 14.01.2023
Samstag, 28.01.2023
Samstag, 11.02.2023
Samstag, 25.02.2023
Samstag, 11.03.2023
Samstag, 25.03.2023
Samstag, 08.04.2023
Samstag, 22.04.2023

Anmeldungen telefonisch unter der Telefon-Nr. 0151 51912105 oder
per E-Mail.

Malkurse Herbst/Winter 2022

Ab September 2022 kann nach der Sommerpause wieder im Atelier “Natur im Bild” unter professioneller Anleitung gemalt werden. Egal ob Anfänger(in) oder Fortgeschrittene, wer Lust hat, die Faszination der Ölmalerei zu erleben, ist herzlich willkommen.

Die Kursgebühr je Termin beträgt 52,00 EUR (inkl. Verpflegung und Material). Leinwände können mitgebracht oder bei mir erworben werden. Bei der Verwendung eigener Ölfarben beträgt die Kursgebühr 45,00 EUR.

Anmeldungen für einen oder mehrere Termine bitte über dass Kontaktformular.

Termine:

Jeweils von 14:00 – 17:30 Uhr

Samstag, 10.09.2022
Samstag, 17.09.2022
Samstag, 08.10.2022
Samstag, 22.10.2022
Samstag, 12.11.2022
Samstag, 19.11.2022
Samstag, 17.12.2022

Offene WerkRäume am 1. Mai 2022

Offene WerkRäume im Atelier “Natur im Bild”

Ulrike Bosselmann und die Malgruppe „Die Realisten – Natur im Bild“ öffnen am Sonntag, 1. Mai, von 11:00 – 18:00 Uhr, im Rahmen der offenen WerkRäume ihr Atelier in Schneverdingen in der Bahnhofstraße.

Ulrike Bosselmann ist eine begeisterte Landschaftsmalerin und bekannt für ihre fotorealistische Maltechnik. Ihre Werke sind geprägt von einer faszinierenden Tiefe, die den Betrachter oder die Betrachterin in das Bild hinzuziehen vermag.

Die Malgruppe mit Renate Behrens, Heidrun Heitmann, Marianne Kull, Carmen Renken, Cornelia Scheibe, Margarete Schröder, Manja Stilger, Tanja Stumpe, Anke Wehrmann und erstmals dabei Frauke Detlefs aus Hamburg, teilt die Faszination für die realistische Ölmalerei. Jede Malerin hat ihren eigenen Ausdrucksstil entwickelt und ganz unterschiedliche Themen auf die Leinwand gebracht. Die Gäste können sich auf vielfältige Motive freuen, die von den den 10 Malerinnen in den letzten Monaten geschaffen wurden.

Der Tag der Offenen WerkRäume bietet die Gelegenheit, sich über die Ölmalerei zu informieren, Einblick in die Schaffensprozesse zu bekommen, persönliche Gespräche mit den Künstlerinnen zu führen oder einfach die entspannte Atmosphäre bei Kaffee und Kuchen zu genießen.

Der geplante Live-Auftritt der Rockband Portland kann in diesem Jahr krankheitsbedingt leider nicht stattfinden. Die Veranstalter haben die Band aber bereits für das nächste Jahr wieder eingeladen und freuen sich dann auf wundervollen Self-made-Rock.

Besucherinnen und Besucher gelangen über die Straße Am Kirchhof durch die große Toreinfahrt in den Hof des ehemaligen Landhandel Behrens. Dort befindet sich, direkt am alten Siloturm, das Atelier „Natur im Bild“. Auch im überdachten Innenhof und in der kleinen Werkstatt, die weitgehend barrierefrei erreichbar sind (Kopfsteinpflaster im Innenhof), können die Werke begutachtet und erlebt werden. Der Eintritt ist frei.

Ausstellung “UnSichtbar”

Gemeinschaftsausstellung der Künstlerinnen:

Frauke Biermann

Ulrike Bosselmann

Kirsten Baden-Blecks

Barbara Frömming

Monika Bittner

Christiane Eichler

Britta Haffke

Hanna Hokema

Heike Katala

Marlies Fromm

Monika Nöske

Dagmar Schlösser

Soraya Heuer

Maja Botzum